direkt zum Inhalt springen

Suchergebnis

27.01.2010

Die Workshops für Das Camp!

Übersicht der geplanten und zugesagten Workshops rund um die Gruppe

Die Workshops bilden einen wichtigen Teil des Roten Fadens im Camp. Denn ein Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Aus- und Fortbildung von GruppenhelferInnen.

Im April wird es ein Treffen aller WorkshopleiterInnen geben, um gemeinsam die Planungen zu besprechen und die ZIM-Papiere miteinander zu diskutieren.

Zugesagte Workshops


  • queer entlang: der Workshop rund um queere Fragen und Gruppenarbeit
  • Spielen ist affengeil: vom Spielen zum Spiel entwickeln
  • All together Inclusion Project! Bist du wirklich offen und frei im Denken? Inklusion in der Gruppenarbeit [UB GE in Kooperation mit der IFM-SEI]
  • Höhepunkte und tiefe Täler: Dynamisch sein, Bewegung aktivieren - aber wie?![LV Schleswig-Holstein]
  • Falken machen Radio: Campbegleitendes Radio mit praktischen Tipps für Radio-Projekte mit Kindern & Jugendlichen [Hessen-Süd]
  • Internationalismus leben: Gruppe in befreundeten Organisationen [aus den Reihen der internationalen Teilnehmenden] ENGLISCHSPRACHIGER WORKSHOP!
  • Geschlechtergerechtigkeit in der Gruppe leben
  • Demokratie von Helfers Gnaden: Partizipation und Selbstorganisation so weit die HelferInnen es zulassen?
  • Campküche für EinsteigerInnen: Gruppenkochen, Ernährung, Zeltlagerküche, learning by doing, Praktikum in der Grossküche [Küchen-Kollektiv]
  • Media rocks | Dokumentation: Medien-Arbeit mit der Falkengruppe; die Camp-Doku als Vehikel, auf der Meta-Ebene das "Making Off"
  • Zwischen Politik und Pappmaché Politische Arbeit mit Kindern [KV Köln]
  • Antirassistische Arbeit in der Falkengruppe: Rassismus hat viele Gesichter, Zusammenarbeit, Koop mit anderen Organisationen [OV Karlsruhe und KV Neukölln]
  • Ohne Moos nix los?! Wo gibt's Geld für die Gruppenarbeit? Und was geht ohne Geld? [Beratersekretär, Bundesbüro]
  • Gruppe damals: Gruppe in der Geschichte, mit Gruppen in der Geschichte forschen und selbst Geschichte machen
  • Biographie und Gruppe: Zur Bedeutung der Gruppe(nerfahrung) für die Lebensbiographie [Bezirk Hessen-Nord]
  • Ismus is muß: Kapitalismus, Sozialismus in der Gruppe... und für die Gruppe... in Theorie und Praxis
  • Vielfalt, Migration und Integration: Ursachen, Rahmenbedingungen und Integration [LV MeckPom]

[nach oben]

Weitere Ideen für Workshops


  • Ich bin Falke! Verbindlichkeit, zugehörigkeitsgefühl, Falken interessant machen Annerkennungskultur
  • Oh, nee du schon wieder! Alles rund um Gruppenkonflikte und deren Prävention
  • Wir packen unsere Kiste und fahren ins Zeltlager! Mit der Gruppe ins Zeltlager
  • Selbsthilfe! Wie gestalte ich Gruppenstunden, wie bekomme und sammle ich Material? Wie arbeite ich dieses auf? Wie gut muss ich mich vorbereiten? Wie wird trockene Theorie spannend? Erstellung von Bildungsprogramm/Workshops auf Maßnahmen
  • Stunde 0! Alles rund um die Gruppenneugründung, Gruppe positiv belegen, Leute für 'ne Gruppe finden...
  • Los komm mit! Ausflüge und Aktionen draußen mit der Gruppe / was ist zu beachten / Einbettung in die thematische Arbeit
  • Der Ton macht die Musik: politische Musik machen
  • Wo wollen wir hin? Zukunft von Gruppenarbeit, Austausch von Gruppenarbeit
  • Achtung Presse! Öffentlichkeitsarbeit, Erstellung von Flyern, Tolle Titel und Texte
  • Demokratie leben! Wie partizipiere ich richtig? Demokratie in der Gruppe und im Zeltlager
  • Hier geblieben! Flüchtlingskinder in der Gruppe
  • Zusammenwachsen: Kooperationsübungen, Regeln, Strafen + Kodizes
  • Sozialismus leben: zwischen Utopie und Realität
  • Zwischen geschlechtsspezifischer Arbeit und Koedukation
  • Heteronormativität
  • Solidarität als Erfolgsmodell? Gruppen in der Gesellschaft

[nach oben]

Allgemeine Infos zu den Workshops

In den Workshops widmen wir uns den vielfältigen Facetten der Gruppenarbeit: Von der inhaltlichen Arbeit an konkreten Themen, über antirassistische Jugendarbeit, Arbeit mit Schulen und SchülerInnen bis zu Fragen von Demokratie und Selbstorganisation oder dem Kochen mit und für Gruppen. Wir wollen Ideen und Konzepte für die Praxis austauschen und weiterentwickeln und werden uns mit pädagogischen, politischen und organisationspolitischen Fragen beschäftigen. Die Workshops finden an insgesamt 3 Tagen in 5 Arbeits-Einheiten statt:

  • Donnerstag Vormittag (nach der Eröffnung)
  • Donnerstag Nachmittag
  • Freitag Vormittag
  • Freitag Nachmittag
  • Samstag Vormittag

Insgesamt rechnen wir mit 250 Menschen und ca. 20 Workshops. Alle Workshops durchlaufen die unterschiedlichen Phasen einer Gruppe:

Am Anfang eines Workshops steht (1) neben dem Kennenlernen auch um der Austausch und die Verständigung über die Bedeutung der Sozialistischen Erziehung in der Praxis unserer Gruppenarbeit heute. (2) Auf dieser Grundlage vertiefen die Workshops unterschiedliche Aspekte der Gruppenarbeit - beginnend mit der Frage, wie sich überhaupt eine "Gruppe organisieren" läßt. (3) Daran anschließend geht es um inhaltliche und methodische Fragen rund um die Gruppenarbeit und (4) nicht zu vergessen, um die Präsenz einer Gruppe in der öffentlichen Wahrnehmung zum Beispiel mit ihrer Kritik und ihren Forderungen. (5) Letztlich wird ein Beitrag zur Präsentation am Abschlußabend und für die Dokumentation der Veranstaltung entstehen.

[nach oben]

Termine

06.01.2023, 18:00 bis 08.01.2023, 12:00

Liebesbeziehungen im Patriarchat
Am ersten Januarwochenende 2023, veranstaltet von der Mädchen- und Frauenpolitischen Kommission

13.01.2023, 18:00 bis 15.01.2023, 13:00

Rosa & Karl - Seminar
Ein Wochenende voller Workshops und Begegnungen zu den sozialistischen Vordenker*innen und Kämpfer*innen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, das die SJD - Die Falken traditionell rund um ihre Todestage in unserer Jugendbildungsstätte in der Nähe von Berlin veranstalten.

03.02.2023, 18:00 bis 05.02.2023, 13:00

EXCEED LIMITS: Abschlussveranstaltung

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: