direkt zum Inhalt springen

Suchergebnis

21.10.2010

Vom Zeltdorf in die weite Welt

Die SJD - Die Falken Landesverband Mecklenburg-Vorpommern stellt ihren neuen Methoden-Reader für "Konfliktlösung" vor.

Im Workshop für Konfliktlösung
Im Workshop für Konfliktlösung

Engagierte Jugendliche haben im Rahmen einer Jugendinitiative, gefördert durch "Jugend in Aktion", Workshopkonzepte erarbeitet, die sich mit den Themen Vielfalt, Vorurteile, Kooperation und Konfliktlösung beschäftigen. Im Sommercamp 2010 der Falken wurde der Reader in der Praxis getestet.

"Unser Ziel, den ehrenamtlich Engagierten in der Jugendarbeit Handwerkszeug mitzugeben, dass sie sich gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen mit gesellschaftlich wichtigen Themen auseinandersetzen können, haben wir erreicht", so Clemens Schiewek (22), Leiter der Jugendinitiative.

Den Aktiven der Jugendinitiative ist es wichtig, dass sich möglichst junge Menschen mit diesen Themen beschäftigen. Die Konzepte richten sich auch bereits an Kinder ab etwa sieben Jahren.
"Wir wollen, dass bereits Kinder lernen, dass sie gemeinsam etwas auf die Beine bringen können und dass jeder Mensch etwas Besonderes ist", so Schiewek. Schließlich soll bei allen Beteiligten das Bewusstsein für ihre Rolle als BürgerIn Europas gestärkt werden.

Der Reader kann über das Landesbüro der Falken, Tel. 038203/63684 oder per E-Mail unter info@falken-mv.de bestellt werden.

HelferInnen bei der Vorbereitung
HelferInnen bei der Vorbereitung
Vom Zeltdorf in die weite Welt
Vom Zeltdorf in die weite Welt

Termine

06.01.2023, 18:00 bis 08.01.2023, 12:00

Liebesbeziehungen im Patriarchat
Am ersten Januarwochenende 2023, veranstaltet von der Mädchen- und Frauenpolitischen Kommission

13.01.2023, 18:00 bis 15.01.2023, 13:00

Rosa & Karl - Seminar
Ein Wochenende voller Workshops und Begegnungen zu den sozialistischen Vordenker*innen und Kämpfer*innen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, das die SJD - Die Falken traditionell rund um ihre Todestage in unserer Jugendbildungsstätte in der Nähe von Berlin veranstalten.

03.02.2023, 18:00 bis 05.02.2023, 13:00

EXCEED LIMITS: Abschlussveranstaltung

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: