direkt zum Inhalt springen

Suchergebnis

21.04.2003

Reader zu Gruppenspielen entstanden

Bei der Osterschule der Falken aus Niederbayern/ Oberpfalz wurde gespielt, gegipst und gedacht

Nicht Eier suchen: Falken buchen!

Das war das Motto der Osterschule im Salvador-Allende-Haus im bayerischen Finsterau, zu der die Falken aus Niederbayern/ Oberpfalz eingeladen hatten. Die TeilnehmerInnen konnten zwischen verschiedenen Workshops wählen.

Großgruppenspiele

Spiele mit vielen wurden ausprobiert und eine Dokumentation zum Nachspielen entstand, die ihr hier unten runterladen könnt.

Solidarität durch Wissen

Wer mehr über die politische Situation in Venezuela erfahren wollte, konnte sich mit der Situation seit der Wahl des Präsidenten Chavez und seiner Bewegung befassen und versuchen, zu einer Einschätzung fern der "westlichen" Medienberichterstattung zu kommen. Ergebnis: TeilnehmerInnen bereiten Workshops (Nicaragua, El Salvador, Argentinien und Brasilien) für unser SJ-Sommerzeltlager im August vor. Beschäftigung mit Lateinamerika und seinen Bewegungen soll weitergehen.

Hundert Jahre Falken

Zum Geburtstag hat eine andere Gruppe eine ganze Menge an Material zur Geschichte der Arbeiterjugend durchforstet. Erstes Ergebniss auf der Osterschule war ein Quiz zu unserer Geschichte, dass auch alle mitspielten und mit tollen bis desaströsen Ergebnissen beendeten. Unsere Lücken in der Geschichte der Falken haben wir also festgestellt und hoffen dass das Ansporn für eine weitere Beschäftigung ist. Fernes Ziel: Eine Austellung über unsere Geschichte (mit regionalem Touch) in verschiedenen Formen: Internet, Film, Wanderausstellung...

Ostern auf Zelluloid

Beim Drehen eines kurzen Trickfilms mit dem allgemeinen Thema Osterschule entstand ein 4minutiger, ziemlich abgedrehter Film. Auf dem Sommerzeltlager soll dann, mit den jetzt fürs Filmen interessierten GenossInnen, ein richtiger Dokumentationsfilm (über das Sommerlager)gedreht werden.

Gipsbau:

Ergebnis? Ein riesiger Gipsfalke.

Und was sagt Karl?

Der Manifest-Lesekreis machte, was der Name schon sagt. Ziel war es, die Angst vor dem "großen" Marx und Friedrich Engels zu nehmen. Weiterführung auf den nächsten Maßnahmen.

Und sonst?

Die Stimmung war gut (Sonnenschein im sonst verschneiten Finsterau...)und wir hatten einige ganz "frische" FalkInnen dabei, bei denen aber relativ schnell das Eis schmolz. Mit 40 GenossInnen war das Ganze eine recht "schnucklige" Maßnahme, was uns aber viel Zeit zum Kennenlernen, sporteln und blödeln ließ. Außerdem wurde was "unglaubliches" geschafft:

Abi mit den Falken!

Der Workshop Abi2003 fand auch statt (4 Teilis) und die GenossInnen schafften es wirklich, kontinuierlich für ihre Prüfung zu lernen. Hätten wir nicht gedacht aber, hört hört liebe Eltern, bei Falken kann man sogar was (für die Schule) lernen!

spielereader_falken-no.pdf (PDF)

Termine

06.01.2023, 18:00 bis 08.01.2023, 12:00

Liebesbeziehungen im Patriarchat
Am ersten Januarwochenende 2023, veranstaltet von der Mädchen- und Frauenpolitischen Kommission

13.01.2023, 18:00 bis 15.01.2023, 13:00

Rosa & Karl - Seminar
Ein Wochenende voller Workshops und Begegnungen zu den sozialistischen Vordenker*innen und Kämpfer*innen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, das die SJD - Die Falken traditionell rund um ihre Todestage in unserer Jugendbildungsstätte in der Nähe von Berlin veranstalten.

03.02.2023, 18:00 bis 05.02.2023, 13:00

EXCEED LIMITS: Abschlussveranstaltung

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: