direkt zum Inhalt springen

News

26.01.2024

„Für eine Welt, in der wir sozial gleich, menschlich verschieden und vollständig frei sein werden.“

Ein Nachbericht zum Rosa & Karl 2024

Rosa & Karl 2024
Rosa & Karl 2024

In eisiger Kälte und wie gewohnt bei Schneetreiben und Minusgraden versammelten sich wie jedes Jahr auch diesmal wieder zahlreiche Falken im Kurt-Löwenstein-Haus bei Berlin, um den beiden ermordeten Genoss*innen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht zu gedenken, die vor nunmehr 105 Jahren von rechtsradikalen Freikorps mit Unterstützung der Noske-SPD ermordet wurden.

Neben den vielen Workshops, die im Wesentlichen den Imperialismus in all seinen Facetten beleuchteten und sich mit Fragen von Krieg und Frieden heute auseinandersetzten, gab es auch wieder kreative Angebote, wie beispielsweise einen Arbeiter*innenliederchor oder die Möglichkeit sich beim Siebdruck auszuprobieren – so war für jede*n was dabei.

Am Samstagabend fand zudem eine Podiumsdiskussion mit einer Genossin von der Saharaui Diaspora Deutschland statt. Auch hier wurde lebhaft über das Erscheinungsbild des modernen Imperialismus, über die spezifische Situation der Westsahara sowie über das Für und Wider des Nationalismus als Ausdrucksform einer progressiven Befreiungsbewegung diskutiert.

Am Sonntagmittag schloss die Veranstaltung mit der traditionellen Kranzniederlegung im Berliner Tiergarten und einem Demonstrationszug zum Landwehrkanal in Erinnerung an die beiden gefallenen Revolutionär*innen.

Für uns Falken ist klar, dass das Beispiel von Rosa und Karl auch ein Auftrag ist, sich weiterhin für Frieden und Sozialismus einzusetzen – seien die Zeiten noch so ernüchternd – und gegen Kriegsrhetorik und Aufrüstung, gegen Weltmachtstreben und frei nach Rosa: „Für eine Welt, in der wir sozial gleich, menschlich verschieden und vollständig frei sein werden.“ Trotz alledem!

Termine

06.09.2024, 18:00 bis 08.09.2024, 13:00

Fempowerment – 6. bis 8. September
Das Seminar für Mädchen und Frauen aus dem Verband

10.09.2024, 19:00 bis 10.09.2024, 21:00

Inklusion im Verband
Veranstaltungsreihe Rote Pädagogik - Sozialistische Erziehung im 21. Jahrhundert

13.09.2024, 17:00 bis 15.09.2024, 13:00

Nahostvernetzungsseminar – 13. bis 15. September
Save the Date!

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: