direkt zum Inhalt springen

News

25.05.2023

Call for Paper: "Strategie & Taktik" (aj 2-2023)

Die nächste Ausgabe der aj widmet sich dem Thema "Strategie & Taktik". Schickt uns eure Texte!

aj 2-2023: Strategie & Taktik
aj 2-2023: Strategie & Taktik

Liebe Genoss*innen!

Das Thema für die 2. Ausgabe der Arbeiter*innenjugend 2023 steht fest: Es wird um „Strategie & Taktik“ gehen – that’s big ⁉️

✊ Klar, die linke Bewegung wird jetzt einfach nicht tun, was wir von ihr wollen, nur weil wir uns in der AJ dieses eine, tolle Konzept überlegt haben. Grundsätzlich haben vermutlich die Wenigsten von uns eine ausgefeilte Strategie im Hinterkopf, die sie mit ihrer politischen Arbeit jeden Tag verfolgen - das war einmal anders in der sozialistischen Bewegung. Aber eine gewisse Vorstellung von Sozialismus und dem Weg dahin dürften doch die meisten von uns haben. Wir finden, es lohnt sich, diese Vorstellungen einmal zusammenzutragen und zu diskutieren, welche Aktionspläne wir zum Erreichen unserer Ziele verfolgen (Strategie) und welche einzelnen Maßnahmen und Schritte dafür im Einzelnen erfolgversprechend sind (Taktik).

🤔 Sollten wir uns (mehr) mit dem tagespolitischen Geschehen beschäftigen und versuchen, (realpolitisch) darauf Einfluss zu nehmen? Oder sollten wir dieses „kapitalistische Alltagsgeschäft“ lieber anderen überlassen? Wollen wir überhaupt Einfluss gewinnen und bis zu welchem Preis sind wir bereit, dafür Kompromisse einzugehen? Kann es die elegante Lösung geben, nach der wir an der bürgerlichen Gesellschaft nur insoweit Anteil nehmen, wie wir uns gegen sie auflehnen und uns für ihre Überwindung organisieren? Bei all diesen Widersprüchlichkeiten und dem taktischen Abwägen stellt sich auch die Frage: Was hat unser individuelles Aufwachsen und unsere soziale Herkunft damit zu tun, was wir später über Strategie denken und wo wir unsere politischen Prioritäten setzen?

💭 Konkret gefragt: Wie kommen wir zu einer Welt ohne kapitalistische Ausbeutung und kolossale Umweltzerstörung, in der es auch kein patriarchales Geschlechterverhältnis mehr gibt, keinen Rassismus, keinen Antisemitismus und so weiter? Auch mit Blick auf die Gewichtung bestimmter Kämpfe - wie Feminismus, Antirassismus oder Ökologie - sind wir mit Strategie & Taktik konfrontiert: Worauf sollten oder müssen wir (kurzfristig) den Schwerpunkt legen? Was vereint (auf langfristige Sicht) unsere gemeinsamen Bemühungen?

☝️Doch uns interessieren auch die scheinbar ganz kleinen, praktischen Fragen: Wann klappt die Jahresplanung in Eurer Gliederungen und wann wird sie zum nervigen Pflichtprogramm, auf das eigentlich niemand mehr Lust hat? Welche Strategien verfolgt ihr beim Verbandsaufbau? Welche  Aktionspläne oder Maßnahmen helfen Euch in Eurer individuellen, politischen Arbeit? Wie schafft ihr es, im Alltag aus Lohnarbeit oder Schulstress und Ehrenamt nicht auszubrennen und das große Ganze im Blick zu behalten?

Schreibt uns und/oder teilt es an aktive Genoss*innen, die ihre Analysen, ihre Kritik und ihre Erfahrungen in der aj diskutieren wollen!
📨 matti.klieme@sjd-die-falken.de
⏰ bis zum 23. Juli 2023

Termine

08.03.2024, 18:00 bis 10.03.2024, 13:00

Vernetzungstreffen der Bezirks- und Landesvorsitzenden

22.03.2024, 18:00 bis 25.03.2024, 13:00

Rofa & Radikal
Das Seminar für alle im RF-Bereich (12 bis 15 Jahre)

28.03.2024, 19:00 bis 28.03.2024, 21:00

Wie umgehen mit psychischen Erkrankungen bei Kindern?
Veranstaltungsreihe Rote Pädagogik - Sozialistische Erziehung im 21. Jahrhundert

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: