direkt zum Inhalt springen

News

27.09.2023

Call for Paper: "Arbeit & Freizeit" (aj 3-2023)

Die nächste Ausgabe der aj widmet sich dem Thema "Arbeit & Freizeit" - Schickt uns Eure Texte!

aj Arbeit & Freizeit
aj Arbeit & Freizeit

Liebe Genoss*innen!

Das Thema der 3. Ausgabe der Arbeiter*innenjugend 2023 ist „Arbeit & Freizeit“ – ein Spagat, den wir alle nur zu gut kennen und der nicht nur in der Familie oder im Freund*innenkreis für Konflikte sorgt, wenn die Zeit für Schönes immer kürzer und teurer wird.

🤔 Wir fragen uns: Was bedeuten „Arbeit“ & „Freizeit“ im Kapitalismus eigentlich? Wie hat der moderne Kapitalismus überhaupt „Freizeit“ hervorgebracht? Wenn wir bei uns selber anfangen: Läuft unsere Aktivität bei den Falken eigentlich unter Arbeit oder Freizeit? Wie kann man bei den Falken aktiv sein und bleiben, wenn die Arbeit mehr und die Freizeit weniger wird? Und: Was verändert sich, wenn Ehren- zu Hauptamt wird; wo verlaufen die Grenzen zwischen politischer Arbeit und Lohnarbeit?

💭 Ganz grundsätzlich gefragt: Halten wir die Auffassung von Mülheim Asozial für richtig, wenn sie im Song Yuppieschweine von „Arbeit hat man besser keine“ singen? Sollten wir mit Paul Lafargue ein „Recht auf Faulheit“ fordern oder doch lieber ganz sozialdemokratisch ein „Recht auf gute Arbeit“? Kann man sein Hobby zum Beruf machen – und wenn ja: Sollten wir das anstreben? Ist das schon der Vorbote vom Kommunismus? Wie gestalten wir unsere Freizeit erfüllend, als unverzweckte und freie Zeit, anstatt sie sinnlos auf Instagram zu verdaddeln oder wahlweise in Yoga-Retreats / Abenteuerweltreisen zu suchen?

Schreibt uns und/oder teilt es an aktive Genoss*innen, die ihre Analysen, ihre Kritik und ihre Erfahrungen in der aj diskutieren wollen!
📨 matti.klieme@sjd-die-falken.de oder aj-redaktion@sjd-die-falken.de
⏰ bis zum 19. Oktober 2023

Termine

08.03.2024, 18:00 bis 10.03.2024, 13:00

Vernetzungstreffen der Bezirks- und Landesvorsitzenden

22.03.2024, 18:00 bis 25.03.2024, 13:00

Rofa & Radikal
Das Seminar für alle im RF-Bereich (12 bis 15 Jahre)

28.03.2024, 19:00 bis 28.03.2024, 21:00

Wie umgehen mit psychischen Erkrankungen bei Kindern?
Veranstaltungsreihe Rote Pädagogik - Sozialistische Erziehung im 21. Jahrhundert

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: