direkt zum Inhalt springen

Publikationen

Titel 24 Stunden: Klassenpädagogik

24 Stunden sind kein Tag: Klassenpädagogik

24h-46

Ausgabe 46 der Reihe "24 Stunden sind kein Tag", es geht um uns: Wir sind ein Arbeiter*innenjugendverband. Aber was das eigentlich genau bedeutet, ist heute oft unklar.

Hier kommt die 46. Ausgabe der Reihe »24 Stunden sind kein Tag« zu Klasse und Klassenpädagogik. Sie ist ein erstes Ergebnis der Auseinandersetzung mit dem Thema, das durch den Leitantrag der Bundeskonferenz 2021 angestoßen wurde. Das Thema berührt unsere Praxis im Kern: Wir sind ein Arbeiter*innenjugendver-band. Aber was das eigentlich genau bedeutet, ist heute oft unklar. Für eine erfolgreiche politische Arbeit braucht es diese Klarheit auch nicht unbedingt, eine lebendige Kontroverse ist oft sogar besser als starre Definitionen. Aber anders als Begriffe wie »feministisch« oder »anti-rassistisch«, die oft unklar sind, weil es lebendige und harte Auseinandersetzungen darum gibt, was genau sie bedeuten sollen, ist unsere Identität als »Arbeiter*innen-jugend« nur selten ausartikuliert. Das kann viele Gründe haben. Für manche ist sie vielleicht selbstverständlich. Andere stellen sich dem Problem vielleicht nicht, aus Angst davor, dass die liberalen Stimmen Recht haben könnten, wenn sie sagen, dass es heutzutage überhaupt keine Arbeiter*innen mehr gibt. Aber was auch immer der Grund ist, es ist an der Zeit, sich unserer Verbandsi-dentität wieder bewusst anzunehmen und zu diskutieren, was das heißen soll: Klasse.


Das bedeutet aber auch, dass wir mit dieser Ausgabe erst am Anfang der Diskussion stehen. Viele Texte in dieser Broschüre, sowohl im Theorie wie auch im Praxis-Teil verwenden unterschiedliche Begriffe, um die vielen Probleme der Klassengesellschaft auf den Punkt zu bringen: Klassen, Milieus, Schichten, Elite,  Bildung und Bürgertum. Es geht bei der Diskussion um Klasse bei uns im Verband aber noch gar nicht darum, uns auf eine Theorie der Beschreibung zu einigen, sondern vor allem darum, dass diese Kategorien wieder eine Rolle in unserer Praxis spielen und wir sie selbst bewusst anwenden können.

Wir wünschen Euch eine erfolgreiche Lektüre und Diskussion!

Im Shop bestellen
Willkommen auf unserer neuen Homepage!
Willkommen auf unserer neuen Homepage!

Wir gehen jetzt frisch online mit euch und freuen uns, dass ihr da seid!

Nein zum Krieg, nein zur Zeitenwende!
Nein zum Krieg!

Und Nein zur Zeitenwende.

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: