direkt zum Inhalt springen

Publikationen

There is no alternative: Feminism!
Broschüre Feminismus 2007-1.jpg

There is no alternative: Feminism!

10 Argumente für Feminismus in einer Broschüre. Und noch mehr!

Die Broschüre enthält nicht nur Texte, sondern auch methodische Vorschläge, wie diese Themen eben nicht nur in trockenen Diskussionsrunden behandelt werden können. Die 10 Argumente der Broschüre wenden sich exemplarisch gegen Vorurteile, die immer wieder gegen feministische Positionen vorgebracht werden. Wir wollen damit zeigen, dass Feminismus nach wie vor aktuell ist und frauenpolitische Forderungen sich in vielen Arbeitsbereichen unseres Verbandes wiederfinden. Vielleicht ist ja die eine oder der andere auch schon mal dem einen oder anderen Vorurteil selbst begegnet oder hat sich geärgert, nicht schlagfertig genug zu sein, solchen Parolen etwas entgegenzusetzen. Diese Broschüre soll Mut machen, sich für feministische Positionen stark zu machen und Ideen geben, wie solche Themen im Verbandsalltag bearbeitet werden können. In der Broschüre werdet ihr vielleicht auf Begriffe stoßen, die nicht so ganz einfach zu verstehen sind. Dafür haben wir zum Schluss ein Glossar geschrieben, in dem die Wörter genauer erklärt sind. Die 10 Argumente der Broschüre wenden sich exemplarisch gegen Vorurteile, die immer wieder gegen feministische Positionen vorgebracht werden. Wir wollen damit zeigen, dass Feminismus nach wie vor aktuell ist und frauenpolitische Forderungen sich in vielen Arbeitsbereichen unseres Verbandes wiederfinden. Vielleicht ist ja die eine oder der andere auch schon mal dem einen oder anderen Vorurteil selbst begegnet oder hat sich geärgert, nicht schlagfertig genug zu sein, solchen Parolen etwas entgegenzusetzen. Diese Broschüre soll Mut machen, sich für feministische Positionen stark zu machen und Ideen geben, wie solche Themen im Verbandsalltag bearbeitet werden können. In der Broschüre werdet ihr vielleicht auf Begriffe stoßen, die nicht so ganz einfach zu verstehen sind. Dafür haben wir zum Schluss ein Glossar geschrieben, in dem die Wörter genauer erklärt sind.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

  • "Seit Gender Mainstreaming ist Mädchen- und Frauenpolitik nicht mehr nötig!" "Ach quatsch! Gerade heute brauchen wir eine autonome Mädchen- und Frauenpolitik!"
  • "Frauen und Männer sind doch alle gleichberechtigt!" "Aber nur auf dem Papier!"
  • "Geschlechtergerechte Sprache ist unnötig. Lasst uns wichtigeres diskutieren!" "Nein! Sprache ist politisch!"
  • "Männer werden genauso zu Sexobjekten gemacht wie Frauen!" "Nein. Nur weil die Werbung jetzt auch Männerkörper entdeckt hat, sind Frauen immer noch viel stärker von Sexismus betroffen!"
  • "Wir brauchen keine Quotenfrauen. Wir wollen Frauen mit Kompetenzen!" "Ihr kriegt beides in einer!"
  • "Die Emanzipation bei uns passiert doch auf Kosten anderer Frauen!" "Nein. Unser Kampf für Emanzipation ist international!"
  • "Frauen werden doch schon viel zu viel gefördert!" "Aber nach wie vor sind Frauen in wichtigen gesellschaftlichen Bereichen nicht zu fünfzig Prozent vertreten!"
  • "Die Diskussion um die Arbeitsteilung im Haushalt sollte jetzt wirklich langsam erledigt sein!" "Aber gerecht verteilt ist die Arbeit trotzdem noch nicht!"
  • "Feminismus?! - Lieber erst mal den Kapitalismus bekämpfen!" "Nein. Ohne Befreiung der Frau kein Sozialismus!"
  • "Feministinnen sind Kampfemanzen!" "Ja, klar!"
  • Es geht uns alle an ...

und jetzt flott bestellen!

Willkommen auf unserer neuen Homepage!
Willkommen auf unserer neuen Homepage!

Wir gehen jetzt frisch online mit euch und freuen uns, dass ihr da seid!

Nein zum Krieg, nein zur Zeitenwende!
Nein zum Krieg!

Und Nein zur Zeitenwende.

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: