direkt zum Inhalt springen

Artikel

20.06.2023

Thesendiskussion, Workshops und Vernetzung - Das war das Frauentheorieseminar 2023

Am ersten Juni-Wochenende fand unser Frauentheorieseminar in der sommerlichen Idylle unserer Bildungsstätte Kurt Löwenstein statt.

Das Frauentheorieseminar 2023
Das Frauentheorieseminar 2023

Das Thesenpapier der Falken Thüringen, die das Seminar dieses Jahr in Kooperation mit der Mädchen- und Frauenpolitischen Kommission (MFPK) ausgerichtet haben, behandelte die geschlechtsspezifischen Auswirkungen von Krieg und der zunehmenden Militarisierung der Gesellschaft:

„Es scheint, als mache der Krieg Männer zu Helden – von allen anerkannt, stark, mutig, furchtlos und entschlossen. […] Krieg bedeutet für die Soldaten in erster Linie jedoch die Zurichtung des eigenen Selbst, die Missachtung individueller Überlebenswünschen, die Ausbildung von Härte gegen sich und Andere – nicht zufällig Attribute, die mit klassisch männlicher Subjektwerdung assoziiert sind. Krieg ist (auch wenn einige Frauen in ihm kämpfen) durch und durch männlich, auf dem Schlachtfeld ist kein Platz für Angst, Unsicherheit oder Zweifel – obwohl einem diese Eigenschaften mit Blick auf das zutiefst menschenverachtende Morden nur allzu verständlich erscheinen müssten. So produziert die Schlacht in Wirklichkeit keine Helden, sondern Männer, deren weiteres Leben und deren Rückkehr in zivile gesellschaftliche Zusammenhänge von der soldatischen und im negativsten Sinne ‚männlichen‘ Zurichtung geprägt sein werden, die ihnen angetan wurde und die sie sich selbst antun müssen, um in der Kriegssituation zu bestehen.
Welche Auswirkungen die aktuell vermeintlich zweckdienliche Ausbildung von soldatischer Männlichkeit für die Gesellschaft nach einem Ende des Krieges haben wird, was ein Zusammenleben mit traumatisierten Partnern, Vätern und Söhnen auch für Frauen und Kinder bedeuten wird, kann man mit Blick auf vergangene Konflikte nur erahnen.“ (Auszug aus dem Thesenpapier)

Auf dem Seminar gab es außerdem jede Menge coole Workshops, ein lustiges Abendprogramm und viel feministischen Austausch.

Jedes Jahr richtet eine andere Gliederung das Seminar im KLH in Kooperation mit der MFPK aus. Wenn ihr Lust habt, nächstes Jahr mitzuplanen, euch schon ein Thema für das nächste Thesenpapier unter den Nägeln brennt oder ihr einfach mehr über das Seminar erfahren wollt, meldet euch gerne bei der MFPK!


Nicht mit uns!
Wider eine Zwei-Klassen-Jugendhilfe!

Eine Ungleichbehandlung von Kindern und Jugendlichen aufgrund ihrer Herkunft ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar und bricht mit der UN-Kinderrechtskonvention.

Termine

05.06.2024, 19:00 bis 05.06.2024, 21:00

Kindeswohlgefährdung, Umgang auf Zeltlagern und in Gruppenstunden
Veranstaltungsreihe Rote Pädagogik - Sozialistische Erziehung im 21. Jahrhundert

07.06.2024, 18:00 bis 09.06.2024, 13:00

Frauentheorieseminar
Das Thesenpapier beschäftigt sich dieses Jahr mit Frauen im Sozialismus.

06.09.2024, 18:00 bis 08.09.2024, 13:00

Fempowerment
Das Seminar für Mädchen und Frauen aus dem Verband

Anmeldung

Deine Bestell-Auswahl: